Neues Telezoomobjektiv von Canon mit integriertem Extender in der Entwicklung:
Canon EF 200-400mm 1:4L IS USM EXTENDER 1,4×

07.02.2011 KREFELD - Canon kündigt die Entwicklung eines neuen Telezoomobjektivs mit integriertem Extender an. Das EF 200-400mm 1:4L IS USM EXTENDER 1,4× wird erstmals auf der CP+ im japanischen Yokohama gezeigt. Der Verkaufsstart ist für 2011 vorgesehen, ein genauer Termin steht noch nicht fest.

Das für die digitalen EOS-Spiegelreflexkameras von Canon konstruierte Objektiv
ist eine ideale Ergänzung für Sport- und Tierfotografen und bietet außergewöhnliche Flexibilität. Der integrierte 1,4fach Extender kann in den Strahlengang des 200-400mm Objektivs gebracht werden, wodurch sich der Brennweitenbereich auf 280 bis 560 Millimetern mit einer Lichtstärke von 1:5,6
vergrößert. Es ist für Fotografen gedacht, die Leistung, hohe Lichtstärke und einen flexiblen Telebereich erwarten. Das EF 200-400mm 1:4L IS USM EXTENDER 1,4× vergrößert das Spektrum an Motiven, die mit nur einem Objektiv erfasst werden können und demonstriert bestmögliche Abbildungsqualität im gesamten Brennweitenbereich.

Als Ergänzung der professionellen Canon L-Serie
beeindruckt das neue Objektiv mit Vielseitigkeit, erstklassiger optischer Leistung und optimierter wetterfester Konstruktion. Das EF 200-400mm 1:4L IS USM EXTENDER 1,4× empfiehlt sich mit seinem großem Leistungs- und Funktionsumfang für Fotografen aller Couleur, vom Einsteiger bis zum Profi.


Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.
Stand: Februar 2011.


<<<
zurück


 

 


Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

und verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:


Klaus Schachtschneider
foto-welt-news.de
Robert-Stolz-Str. 33
40470 Düsseldorf
e-Mail: newsletter@foto-welt-news.de
Tel.: 0211 620669 / Fax: 02112936101




Copyright 2004-2011 foto-welt-news.de
Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt. Die verschiedenen aufgeführten und nicht aufgeführten Markennamen, Handelsnamen, Logos usw. sind Copyright der betreffenden Eigentümer. Unerlaubte Verwendung bzw. Vervielfältigung wird strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt.